top of page

Hilfst du mir?

Aktualisiert: 23. Jan.

Mach mit bei meiner Umfrage!

Ich suche einen neuen Namen für die Bezeichnung "Online Chor"


Es ist Zeit. Zeit für einen neuen Namen. Keine Sorge, ich behalte meinen Namen😉.


Ich suche einen neuen Namen für die Bezeichnung "Online Chor" und freue mich über deine Ideen. Wenn du schon mal mit mir gesungen hast, überlege doch, wie du dein Sing-Erlebnis mit mir beschreiben könntest.


Schreibe deine Vorschläge in die Umfrage.

Klicke dazu auf den Link (s.u.) und mach' mit bei meiner Mentimeter Umfrage.


Du hast bis zum 28. Januar Zeit teilzunehmen. Ich bin gespannt auf die vielen Antworten...








Deine wöchentliche Energietankstelle


Seit fast 3 Jahren singe ich nun jede Woche 2 x mit Euch. Für viele Menschen und für mich selbst sind diese Termine (Dienstag um 12 Uhr und Sonntag um 18 Uhr) zu einem festen Anker im Alltag geworden.

Eine musikalische Pause für eine entspannte Me-Time für Seele, Geist und die Stimme. Bin ganz schön happy und auch sehr dankbar über diese schöne musikalische Begegnung und so viele positive Rückmeldungen von Euch jede Woche.


Euer Schwarmwissen ist gefragt


Es ist nun Zeit für einen neuen Namen, der noch treffender als große Überschrift meine Stimme-Erlebnisse, dieses Wohlgefühl nach dem gemeinsamen Online Singen und die persönliche Me-Time zu Hause beschreibt. Anstatt des Begriffs "Online Chor", der wahrscheinlich Gedanken auslöst wie

  • "In einem Chor muss man hörbar vor Anderen sicher und gut singen können" - Nein, bei mir nicht🤗

  • "In einem Chor muss man verschieden Tonlagen sicher in einem Chorsatz beherrschen" - Nein, bei mir nicht🤗

  • "In einem Chor muss man verschieden Tonlagen sicher in einem Chorsatz beherrschen" - Nein, bei mir nicht🤗

Anstatt dieser Assoziationen entstehen bei uns:


  • Positive Energie und Lebensfreude.

  • Gestärkt werden eine bessere Körperwahrnehmung und

  • Persönliche Selbstwirksamkeit.

  • Es sinkt das Stressempfinden.

  • Danach fühlt man sich deutlich energetischer, erholter und entspannter.

Wunderbarer Nebeneffekt: Man lernt beim Online-Singen auch als bekennender Nicht-Sänger:in seine Stimme besser kennen. Nach ein paar Wochen und Monaten fühlt sich Singen deutlich sicherer und besser an. Die Stimme, die bis jetzt eher ein stiefmütterliches Dasein lebte, blüht auf und entwickelt sich. So wird die Sprechstimme als klangvolles Instrument empfunden und bewusst im beruflichen Alltag eingesetzt.


Meine Tage sind als working mom auch meist lang. Ich bin froh über diesen regelmäßigen musikalischen Ausgleich als festen Anker in der Woche! Unsere Sessions sind für mich meine musikalische Energietankstelle. Nun bin ich neugierig, was sind deine Ideen?





Ich freue mich auf deine Vorschläge! Danke dir für deine Unterstützung☀️

Gönn' dir eine Pause.

Für mehr JETZT. Für mehr ME-TIME und Wohlbefinden.


Photography: Ronny Barthel


https://www.sing-mit-arianeroth.com

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page