Mach eine kurze Pause. Weil du es dir wert bist.

„FUNKTIONIEREN? Das kann ich!“


Das höre ich oft bei meinen Klienten.


Doch zu welchem Preis?


Als High Performer ist dir das vielleicht bekannt: Durchhalten und funktionieren kannst du, man kann sich auf deine Performance verlassen. So reiht sich ein Call an den anderen, du absolvierst täglich viele Meetings und Kundengespräche und jonglierst gekonnt jeden Tag unzählige Bälle in der Luft.


Wenn der Druck steigt und Stress sich spürbar in deiner Stimmung und deinem gesamten Körpersystem über Fehlspannungen ausdrückt…spätestens dann ist aber Zeit für eine Pause.


⏸ Eine kurze Pause.


📱Ohne Handy.


☕️Ohne Café holen.


Einfach eine kurze Pause zum tief Durchatmen. Zum Innehalten und wieder Andocken bei dir.


Du hast dafür keine Zeit?


So powerful sich dein antrainierter Funktionsmodus auch anfühlen mag, riskierst du im Durchhaltemodus ohne Pausen ein erhöhtes Risiko für Herz Kreislauferkrankungen, Schlaganfall und Schlafprobleme.


Auf lange Sicht ist also dieses ungesunde „Funktionieren“ keineswegs effizient.


Laut einer gemeinsamen Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der internationalen Arbeitsorganisation (IAO) erhöhen zu lange Wochenarbeitszeiten und unzureichende Pausen die Todesfälle durch Herzkrankheiten und Schlaganfall deutlich.


Obwohl die Sinnhaftigkeit von Pausen bekannt ist, halten aber viele Angestellte die vorgeschriebenen Pausen nicht ein, wie eine Umfrage der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zeigt. Mehr als ein Viertel (26 Prozent) der 17.000 Befragten gab, regelmäßig Pausen ausfallen zu lassen.


Für eine sog. spontane Mikropause sollte immer Zeit sein. Diese dauert zwischen 10 Sekunden und 10 Minuten und hilft dir Müdigkeit abzubauen, Fehler und Unfälle zu vermeiden.


Du tankst in dieser Pause neue Energie und Konzentration und sorgst dafür, dass du nachhaltig gesund und effizient arbeiten kannst.


❗️Was sich für dich verbessert, wenn du dir Zeit für eine Pause nimmst:


1. Durch die Erholung stärkst du deine Resilienz und dein seelisches Wohlbefinden


2. Du baust Müdigkeit ab und kannst nach der Pause wieder besser denken und produktiver arbeiten


3. Durch das einfach nur Sitzen und bewusste Ein-und Ausatmen stärkst du deine Körperwahrnehmung und Achtsamkeit. Dein Atem kann wieder frei fließen, du kannst in deiner täglichen Interaktion bewusster agieren und mit einer klangvollen Stimme überzeugen.


Hand aufs Herz: Ich muss das auch ehrlich gesagt jeden Tag aufs Neue üben. Aber ich finde, es lohnt sich.


❓Wie gehst du mit Pausen um?


➡️In meinem 2 monatigen Stimme-Programm lernen berufliche Vielsprecher:innen, wie sie kleine Pausen am Schreibtisch umsetzen. Für mehr Aufmerksamkeit und gelingende Kommunikation im Alltag.


Die 2. Runde meiner Masterclass ist fast abgeschlossen mit tollen Teilnehmenden. Bewerbe dich jetzt für die dritte Runde für nur einen von 8 Plätzen!





 

"Für mich ist Okay einfach nicht gut genug."


A.Nitsch über ihre Learnings und Erfahrungen in meiner 2 monatigen Masterclass:







#kommunikation #business #stimmcoaching #achtsamkeit #stimme #Pause #führungskräftecoaching STIMMPOWER München

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen