2 Wochen - 2 Erkenntnisse



Zwei Wochen dauert nun schon mein Experiment, meine wissenschaftliche Studie zu den Auswirkungen von Online Singen bei Laiensängern:innen. Was für eine spannende Erfahrung!

Mein Herzensprojekt, online mit Menschen zu singen, gründete ich vor 1,5 Jahren aus einem spontanen Impuls heraus. Es erfüllt mich mit großer Freude und Dankbarkeit, dass ich dieses Projekt durch die wissenschaftliche Begleitung nun einen großen Schritt weiterbringen kann. Danke an Prof. Dr. Schäfer von der Medical School Berlin, mit dem ich als kompetentem, wissenschaftlichen Studienpartner dieses innovative Experiment durchführen kann.

Dass es spannend werden würde, war von Anfang an klar. Nachdem die erste Hürde geschafft war, nämlich genügend Probanden zu finden, war der Startschuss für unser wissenschaftliches Experiment erfolgreich gesetzt.


In diesem Zusammenhang danke ich allen Teilnehmenden! Es freut mich riesig, dass sich 90 interessierte Teilnehmer*innen gefunden haben! Die Terminfindung der beiden Gruppen, die sich zum Singen und zum Sprechen treffen sollten, gestaltete sich bei vielen Teilnehmenden etwas herausfordernd, aber in Kürze waren durch das hohe Engagement jeweils zwei Termine pro Woche für jede Gruppe gefunden.

Nun starten wir in die dritte Studienwoche und ich möchte gern mit dir teilen, was mein Learning und meine beiden Highlights nach zwei Wochen sind:


  1. Was für ein Glück: Jede Woche treffe ich auf so spannende Menschen, die ich ohne dieses Projekt nie kennengelernt hätte. So viele Persönlichkeiten zu erleben, die sich für mein Projekt interessieren und commiten, ist ein tolles Erlebnis. Trotz eines vollen Terminkalenders und vielen Verpflichtungen nehmen sich die Teilnehmenden der Sing- und der Gesprächsgruppe Zeit und unterstützen jede Woche durch ihre Anwesenheit an zwei möglichen Terminen die erfolgreiche Durchführung meiner Studie, was mich sehr glücklich macht.

  2. Was für eine Vielfalt: Jeder Termin dieser Studie, ob in der Gesprächsgruppe oder in der Singgruppe hat eine ganz besondere Energie. Die Offenheit bei den Teilnehmenden und das Interesse sich auf dieses Experiment einzulassen, lassen völlig neue Verbindungen entstehen, die sonst nicht möglich wären. Die Unterschiedlichkeit der Teilnehmenden, die aus verschiedensten Lebenskontexten sich hier für eine Stunde treffen, ist bei jedem Termin ein spannendes und großes Erlebnis für mich.


Ich wünsche uns für die restlichen beiden Wochen weiterhin so viel Engagement, um schließlich mein Konzept des Online-Singens wissenschaftlich auswerten zu können.


Wir treffen uns Ende Oktober/Anfang November zu einem großen Online-Abschlussevent gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Schäfer und allen Teilnehmenden aus allen drei Gruppen. Ich freue mich hier ganz besonders darauf, die Teilnehmenden aus der Wartegruppe kennenzulernen und bin schon sehr auf unseren gemeinsamen Austausch mit allen Studienteilnehmern:innnen gespannt!


Ich wünsche dir eine gute Zeit und sende dir klangvolle Grüße!



Ariane



Danke für deine Teilnahme. Du ermöglichst es, dass wir dieses wissenschaftliche Projekt durchführen können!


#singmitarianeroth #studie #onlinechor #blog #halbzeit

103 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen